Adoption

Wie ist der Ablauf bei einer Adoption

Adoptionsablauf

Was mache ich wenn mir ein Tier auf der Homepage zusagt

  • Sie haben einen passenden Hund oder eine passende Katze auf unserer Homepage gefunden? Super!
  • Damit wir uns ein erstes Bild über Sie machen können, füllen Sie uns doch bitte unter dem Menüpunkt Selbstauskunft den kurzen Fragebogen aus . Diesen Fragebogen sollten Sie ehrlich und gewissenhaft ausfüllen. Er zeigt uns im Ersten Schritt, ob das jeweilige Tier zu Ihnen passen könnte. Ausserdem gibt er uns Infos welches Tier anstelle von gut zu Ihnen passen könnte. Seien Sie gewiss, wir gehen mit Ihren Daten sehr behutsam um und löschen Sie direkt , sollte es zu keiner Vermittlung kommen.
  • Oftmals kann es zu einer kurzen Wartezeit kommen, aber wir bemühen uns , uns innerhalb 1-3 Tagen zurück zu melden. Wir alle arbeiten ehrenamtich neben unseren Familien und eigenen Tieren . Bitte haben Sie dafür Verständnis.

Wie geht es dann weiter

  • Wenn Sie sich mit uns in Verbindung gesetzt haben, sind es nur noch wenige Schritte zum neuen Familienmitglied. Wir möchten so viel wie möglich über Sie erfahren. Das können wir am besten bei einem persönlichen Gespräch und einer Vorkontrolle rausfinden. Eine Vorkontrolle klärt Sie generell über das Thema Auslandshunde auf, die richtige Sicherung ihres neues Vierbeiners und macht sich einen Überblick ob die Angaben in der Selbstauskunft stimmen.
  • Natürlich muss auch die Sympathie zwischen Ihnen und dem Tier stimmen. Sobald die Vorkontrolle positiv war , können Sie das Tier kennenlernen. Zusammen mit der Pflegestelle wird dann geschaut und entschieden , ob der Hund oder die Katze zu Ihnen passt.

Was ist eine Vorkontrolle und was kommt da auf mich zu

  • Eine Vorkontrolle wird vor jeder Vermittlung unserer Tiere gemacht. Dabei möchten wir Sie erstmal bestmöglich über ihr eventuell neues Familienmitglied aufklären und uns einen persönlichen Eindruck davon machen, wo unser Schützling dann leben wird. Uns ist die Zukunft unserer Schützlinge sehr wichtig - auch nach der Vermittlung.
  • Wenn dann alles passt , wird zum Schutz des Tieres ein Schutzvertrag zwischen Ihnen und uns gemacht und eine Schutzgebühr wird bezahlt.

Warum muss ich eine Schutzgebühr bezahlen und was beinhaltet sie

  • Die Schutzgebühr deckt entstandene Kosten wie z.B. Impfungen, Chip, Entwurmung, Kastrationen, Mittelmeerkrankheiten Check, entstandene Tierarztkosten, Auslöse aus dem Tierheim/ Perrera, Transportkosten und Futterkosten ab.
  • Auch wollen wir mit der Schutzgebühr sicher sein, dass unsere Tiere nicht in Händlerhände oder Labore kommen.
  • Mittelmeerchecks und Kastrationen können erst ab einem bestimmten Alter gemacht werden, bitte halten Sie hierzu Rücksprache mit einem Teammitglied.

Auf der Homepage war leider nicht das richtige Tier für mich dabei, was nun

  • Da wir zur Zeit 4 verschiedene Tierheime unterstützen können wir natürlich nur einen Bruchteil der Tiere auf unserer Homepage zeigen. Wenn sie eine konkrete Vorstellung ihres Tieres haben (Alter, Größe, Geschlecht etc.) schauen wir uns natürlich gern gezielt in den Tierheimen um.
  • In unseren Partnertierheimen warten noch ganz viele tolle Hunde und Katzen auf ein zu Hause. Wir helfen Ihnen gerne weiter und beraten Sie.

TSV Hundeleben-Saar e.V.

Wir sind ein Zusammenschluss ehrenamtlicher Tierschützer, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, den Hunden und Katzen im In-und Ausland zu helfen. Dabei unterstützen wir unsere spanischen Partnertierheime, aber auch die Hunde und Katzen in Deutschland, die unsere Hilfe benötigen.

Ihr Team von Hundeleben-Saar e.V.

Spendenkonto

  • TSV Hundeleben Saar
  • BIC: MERZ DE 55XXX
  • IBAN: DE97 5935 1040 0000 2186 85
  • Sparkasse Merzig Wadern
  • Betreff: Spende

Kontakt

Mobile Menü